Von Jörg Braukmann - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=21277008

Wer

Die Jägervereinigung Rotenburg an der Fulda e.V. ist Mitglied des Landesjagdverbandes Hessen und somit auch anerkannter Naturschutzverband nach dem Bundesnaturschutzgesetz.
Unsere ca. 270 Mitglieder kümmern sich um Natur, Wild und Jagd

Wo

Unser räumliches Tätigkeitsgebiet ist der hessische Altkreis Rotenburg an der Fulda. Dieser liegt mitten in der waldreichen Mittelgebirgslandschaft des Hessischen Berglandes und wird von der Fulda durchflossen.

Was

Wir kümmern uns um die Interessen von Natur, Wildtieren und natürlich auch der Jäger. Jagd bedeutet aber nicht Nutzungsverzicht, sondern ist eine Form nachhaltiger Naturnutzung. Zwar regelt die Natur alles selbst – aber eben nicht so, wie sich die meisten das vorstellen. Unbejagte Wildbestände würden nicht nur zu sehr hohen Wildschäden in Feld und Wald führen, irgendwann würde die Natur dort regulierend eingreifen – z. B. durch Wildseuchen (Schweinepest, Myxomatose, Tollwut, …). Außerdem ist Wildbret ein hochwertiges Nahrungsmittel, das ganz ohne Massentierhaltung, Wachstumshormone und Medikamente produziert wird. Bei vielen Arten, die zwar dem Jagdrecht unterliegen, deren Bestände aber niedrig sind verzichten die Jäger oft freiwillig auf die Bejagung, schon lange bevor der Gesetzgeber tätig wird. Wir kümmern uns außerdem um die Ausbildung des Jägernachwuchses und die Fortbildung unserer Mitglieder.

Was noch

Wir erklären interessierten Menschen gerne die Natur und die Sache mit der Jagd. Kindergärten, Schulen, Gruppen und Vereine, sind herzlich willkommen. Unser Vorsitzender ist nicht nur Förster, sondern auch ausgebildeter Waldpädagoge. Außer ihm arbeiten noch weitere Vereinsmitglieder ehrenamtlich in der Umweltbildung.

Bei Interesse sprechen Sie uns an, damit wir einen Termin oder eine Veranstaltung vereinbaren können.

Ansprechpartner