Von Jörg Braukmann - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=21277008

Wildfleisch, sehr lecker

Es sind sehr schmackhafte Delikatessen, das Fleisch von Reh, Wildschwein, Hirsch, Hase, Ente, ...

 

Wildfleisch hat, neben seinem vorzüglichen Geschmack, mehr Vitamine und Mineralstoffe und weniger Fett, als das Fleisch von Haustieren. Wild ernährt und bewegt sich ganz natürlich. Ach ja, und es ist, wie man heute so schön sagt, "BIO", es kommt direkt aus dem ältesten und erfahrensten "Biobetrieb" überhaupt - nämlich unserer Natur.

 

Zubereiten lässt sich Wildfleisch leicht. Egal ob in der Pfanne, auf dem Herd oder auf dem Grill. Es gibt viele neue Rezepte, die leicht umzusetzen sind.

 

Haben sie Appetit bekommen und möchten Wildfleisch aus Ihrer Region probieren? Dann sprechen Sie uns direkt an: info@jv-rof.de.

 

Wild aus der Tiefkühltheke des Supermarktes kommt häufig aus Gatterhaltung oder wird sogar vom anderen Ende der Welt eingeflogen. Diese Tiere wurden in der Regel gehalten und gefüttert wie Stallvieh, sie werden dabei auch mit Kraftfutter aus der Fabrik ernährt. Das Fleisch verschiedenster Arten kann gemischt abgepackt sein.

 

Wenden Sie sich doch besser an Jäger und Förster aus unserer Region, die nach den strengen EU-Hygienerichtlinien, gutes Wildfleisch für Sie gewinnen.

 

Unter dem Link www.wild-auf-wild.de finden Sie Jäger aus der Region und Forstämter, die Wild an Privatkunden abgeben. Ihr Jäger kennt auch oft einen Fleischer, der Ihnen das Wild küchenfertig vorbereitet oder gibt Wild bereits küchenfertig aufgearbeitet an Sie ab.

 

Auf dem Portal www.wild-auf-wild.de gibt es zudem schmackhafte Rezepte und weitere nützliche Informationen rund ums Wildfleisch.